Lösung

Wie LogBuch funktioniert

Was ist LogBuch?


LogBuch besteht aus Hard- und Software:

  • Logbuch-App
  • Zugang zum webportal
  • Automatisierte Auswertung (inkl. Sprache zu Text)
  • Smartphone
  • Hochleistungs GPS-Empfänger
  • Headset/ Mikrofon
  • Bluetooth-Button

Damit können Informationen zum Objekt (z.B. Ausscheidender Bestand, Habitatbaum, Hochsitz, etc.) im Forst erfasst und im Büro einfach und übersichtlich ausgewertet werden.

Anleitung


  1. Zuerst muss das Gerät eingerichtet werden, danach können Reviere und Maßnahmen angelegt werden.

  2. Als nächstes können beim Auszeichnen im Forst per Sprache Infos zu einzelnen Bäumen erfasst werden, wie beispielsweise:

    • Gasssenbaum
    • Fichte, Habitatbaum
    • Hochsitz
    • Tanne, BHD 40
    • Buche, BHD 68, 6m B/C
  3. Dabei zeichnet das Handy die Sprachaufnahmen auf und speichert sie lokal, gleichzeitig wird eine Ortsmarke gesetzt.

  4. Zurück im Büro können die Aufzeichnungen synchronisiert werden.

  5. Die Software verarbeitet die hochgeladenen Daten im Hintergrund und wandelt Sprache in Text um.

  6. Die ausgewerteten Daten werden im Webportal angezeigt, dabei gibt es folgende Ansichten:

    • Eine Übersichtskarte mit allen markierten Objekten
    • Eine Einzelansicht mit Zusatzinfos
    • Eine Listendarstellung mit Exportfunktion
  7. Die Auswertung kann dann weitergegeben werden, z.B. an Forstwirte, Jäger und Holzdisponenten, um die gemeinsame Kommunikation zu vereinfachen, die Zusammenarbeit zu verbessern und sichereres Arbeiten zu ermöglichen.